Die gerechte Verteilung des Unternehmens auf die Kinder
  • 12. Juni 2023

Was ist gerecht – und was ist ungerecht? Diese Frage stellen Sie sich automatisch, wenn Ihr Vermögen aus einem Unternehmen besteht und Sie mehrere Erben haben. 

Warum lassen sich Eltern dazu hinreißen, das Unternehmen zu gleichen Teilen an die Kinder zu vererben, obwohl dies meist das schlechteste Szenario für die Familie und das Unternehmen ist? 

  • Sie haben vor Streitigkeiten in der Familie!
  • All Ihre Kinder sollen gut versorgt sein!
  • Sie haben Angst vor einer Entscheidung. Das Erbe regelt sich schlussendlich doch!
  • In Ihren Augen ist es ungerecht, dass das Vermögen nicht zu gleichen Teilen verteilt wird!
  • Sie vertrauen keinem Ihrer Kinder genug, deshalb verteilen Sie die Last auf mehreren Schultern!

Sobald ein Unternehmen zu vererben ist, wird es fast nie eine gerechte Verteilung geben. Wer das Unternehmen übernimmt, kann entweder sehr erfolgreich sein oder auch nicht – es werden auch Risiken übergeben. Wer Geldvermögen erbt, hat kaum Risiken aber auch wenige Chancen, das Vermögen nennenswert zu vermehren.

Für die frühzeitige Vorbereitung der Unternehmensnachfolge habe ich ein Buch geschrieben, den Unternehmensnachfolge-Erfolgsplaner. Schauen Sie doch mal rein https://www.lutzbraun.com/der-unternehmens-nachfolge-erfolgs-planer/

Sollten Sie Fragen haben, rufen Sie mich einfach unter der 07131/2068050 an oder schreiben Sie mir eine E-Mail an info@lutzbraun.com. Danke.

Kontakt

  • 49 (0) 7131 206 80 50
  • info@lutzbraun.com
  • BF Scale Consulting GmbH Erlachstraße 50 D-74223 Flein
DUB-Professional Berater 2023 - Lutz Braun
BVMW Mitgliedsunternehmen_Lutz Braun
BVMW Mitgliedsunternehmen_Lutz Braun
BVMW Mitgliedsunternehmen_Lutz Braun

Finanzfachwirt (FH)

BVMW Mitgliedsunternehmen_Lutz Braun

Zertifizierter BAFA-Berater

BVMW Mitgliedsunternehmen_Lutz Braun

Akkreditierter Berater

Neueste Beiträge

KMU Aufzüge: Top-Zulieferer für Aufzüge, Umsatz > 5 Mio. Euro

ZU VERKAUFEN: Top-Zulieferer für Aufzüge, Umsatz > 5 Mio. Euro & EBIT > 500T Euro Der Systemlieferant wird von der 2. Generation geführt und wurde 1979 gegründet. Seit 1997 ist er auch international tätig. Es handelt sich hier um einen Nischenanbieter in der...