Unternehmensnachfolge: Die Zeit nach der Übergabe
  • 14. September 2020
Sobald der Nachfolgeprozess im Grunde genommen abgeschlossen ist – also das Unternehmen an den Nachfolger übergeben wurde – hängt es davon ab, ob es ein Management-Buy-In oder ein Management-Buy-Out, eine familieninterne Nachfolge war oder ein Fremdgeschäftsführer eingesetzt wurde. Sie sollten im Vorfeld bereits regeln
  • ob die abgebende Generation noch unterstützend tätig ist
  • ob ein Zeitpunkt festgelegt wird, wann der Übergeber endgültig ausscheidet
  • ob und wieweit der Übergeber seine Erfahrung mit einspielen lässt und wie dies vom Nachfolger erwünscht ist
Insbesondere bei einer familieninternen Nachfolge sollte die abgebende Generation sich bei Fehler, die der Nachfolger macht, zurückhalten. Außerdem sollte die abgebende Generation dem Nachfolger unbedingt Freiraum bei Veränderungen gewähren. Denn auch der Nachfolger benötigt die Freiheit, seine Vorstellungen von der Unternehmensstrategie einzubringen.

Kontakt

  • 49 (0) 7131 206 80 50
  • info@lutzbraun.com
  • BF Scale Consulting GmbH Erlachstraße 50 D-74223 Flein

Neueste Beiträge

GmbH mit der digitalen Währung YEM

ZU VERKAUFEN: GmbH mit der digitalen Währung YEM Das Vermögen dieser GmbH besteht aus der digitalen Währung YEM. YEM ist die erste rechtlich anerkannte Blockchain-basierte digitale Währung der Welt. Sie wird bereits von diversen Unternehmen, Institutionen und...

Anforderungen an den/die Unternehmensnachfolger/in

Kennen Sie überhaupt die Anforderungen an Ihre/n Nachfolger/in? Die Suche nach einem Unternehmensnachfolger gestaltet sich oft ungleich schwerer als die Suche nach neuen Mitarbeitern. Genau aus diesem Grund ist es extrem wertvoll, ein Anforderungsprofil für den...