Sie suchen einen Nachfolger?
Erfolgreiche Übergaben sind machbar

Nachfolgeberatung für die abgebende Generation im Raum Heilbronn, Stuttgart und Karlsruhe

Sie stehen vor der Frage, ob Sie Ihr eigenes Unternehmen übergeben möchten. Damit wären Sie schon in der ersten Phase des Nachfolgeprozesses. Viele Unternehmer stellen sich diese Frage selten oder einfach zu spät.

Wussten Sie, dass 60% der 55 bis 65-jährigen Familienunternehmer ihre Nachfolge noch nicht geklärt haben? Deshalb freue ich mich umso mehr, dass Sie sich heute ein Bild davon machen möchten. Ich zeige Ihnen kurz den Prozess der Nachfolge auf und vor welchen Herausforderungen Sie als Übergeber stehen.

Eine erfolgreiche Nachfolge beginnt bereits vor der Nachfolge.

Der Nachfolgeprozess in einem Familienunternehmen gliedert sich in folgende Phasen:

1. Die Frage -
Nachfolge ja/nein?
Möchten Sie die Firma übergeben?
Welche Möglichkeiten der Nachfolge gibt es?
Exkurs Familie:
Treten evtl Kinder die Nachfolge an? Auseinandersetzung innerhalb der Familie?
2. Die Strategie -
Analyse, Ziele, Zukunft
IST-Situation des Unternehmens
Ist das Geschäftsmodell noch zukunftsfähig?
Exkurs Familie:
Entwicklungsplan, Beteiligen am Prozess
3. Die Nachfolge -
Suche, Zeitrahmen
Nachfolgesuche, Anforderungsprofil
Exkurs Familie:
Familienstruktur, Zeitplan
4. Der Rahmen -
Struktur, Verhandlung
Nachfolge vereinbaren
Realisieren
Exkurs Familie:
Familienvertrag, Struktur
5. Der Tag X -
Übergabe, Aufgaben
Eintritt des Nachfolgers, Veränderungsprozesse
Exkurs Familie:
Aufgabenverteilung
6. Die Führung -
Unterstützung, Begleitung
Unterstützung für den Nachfolger, Begleitung
Exkurs Familie:
Übergangsphase planen

Haben Sie Fragen?
Dann lassen Sie uns dazu telefonieren.

Sie als abgebende Generation stehen vor bestimmten Herausforderungen. Sie sind – unabhängig von der Form der Nachfolge, ob intern oder extern, ob aus der Familie oder nicht – emotional beteiligt. Sie haben Bedürfnisse und Wünsche vor, während und nach der Nachfolge.

Es gibt ein Leben nach der Übergabe.

Herausforderungen und Bedürfnisse der abgebenden Generation

  • Warum sollten Sie jetzt schon an die Nachfolge denken, Sie sind doch noch jung?
  • Hat ein Nachfolger überhaupt die nötige Qualifikation, um Ihr Lebenswerk weiter zu führen?
  • Sollen Sie auf die bisherigen Leistungen des potentiellen Nachfolgers vertrauen? Woher sollen Sie wissen, was er leisten kann?
  • Möchten Sie die Nachfolge wirklich?
  • Sie haben Angst davor, dass die Nachfolge ein Misserfolg wird.
  • Welche Gefühle kommen in Ihnen auf, wenn Sie an die Nachfolge denken? Sind Sie sich deren bewusst?
  • Wie sollen Sie loslassen?

Wir, die BF Scale Consulting, begleiten, unterstützen und beraten Sie bei der Nachfolge.

Aufgrund meiner eigenen Erfahrung bin ich Experte bei Nachfolgethemen in Familienunternehmen. Dabei betreue und begleite ich Sie schon, sobald Sie vor haben, Ihr Unternehmen zu übergeben. Wir machen Ihr Unternehmen fit für die Zukunft oder entwickeln gemeinsam Strategien.

Damit Ihr Unternehmen attraktiv bleibt, setzen wir die Zukunft bereits vor der Nachfolge gemeinsam um, damit Ihr Nachfolger darauf aufbauen kann. Gehen Sie einfach Schritt für Schritt vor. Wir analysieren gemeinsam Ihre Situation und Ihre Zukunft.

Schritt 1
Videocall, Telefonanruf
GRATIS
  • Entweder Sie bevorzugen das klassische Telefongespräch oder wir lernen uns per Videocall kennen. Bitte planen Sie hierfür maximal 60 Minuten ein.
Schritt 2
Persönlich vor Ort, Videocall
GRATIS
  • Für den 2. Schritt komme ich gerne direkt zu Ihnen. Wenn Sie einen Videocall bevorzugen, ist das natürlich auch möglich. Da wir uns jetzt besser kennen lernen und intensiver auf Sie und Ihr Unternehmen eingehen, sollten Sie sich mind. einen halben Tag Zeit nehmen.
Schritt 3
Persönlich vor Ort
GRATIS
  • Auch der 3. Schritt ist kostenlos für Sie. Ich komme perönlich zu Ihnen und wir legen gemeinsam die Ziele der Nachfolge, den Erfolgsmaßstab, den dadurch erreichten Mehrwert und das Bezahlmodell fest. Planen Sie hierfür bitte mehrere Tage ein, denn nur durch eine intensive und ordentliche Vorarbeit kann das Projekt erfolgreich sein. Sobald Sie Ihr OK gegeben haben, unterstützen wir Sie vor, während und nach dem gesamten Nachfolgeprozess.

Bezahlmodell – einfach und fair
Transparenz ist mir ein Anliegen

In der Beratungsbranche gibt es verschiedene Möglichkeiten, die Leistungen zu abzurechnen. Ich bevorzuge transparente Modelle, und damit meine ich nicht, dass Sie von mir wöchentlich Übersichten bekommen, wieviel Stunden ich gearbeitet habe. Aus diesem Grund präferiere ich das wertorientiere Modell und die Flatrate-Bezahlung. Denn dadurch haben Sie bereits mit Erteilung des Auftrags die Sicherheit, welche Kosten auf Sie zukommen. Es gibt keinerlei Überraschung, weil auf einmal während des Projekts mehr Stunden abgerechnet werden müssen. Wir legen gemeinsam die Ziele, den Erfolgsmaßstab, die Kennzahlen und den Wert, der dadurch erreicht wird, fest. Erst nachdem wir die Schritte 1-3 erledigt haben und Sie mein Angebot akzeptiert haben, startet unsere Zusammenarbeit.
WERTORIENTIERT
Die Höhe der Bezahlung orientiert sich an dem im Projektzeitraum geschaffenen Wert. Dieser wird im Vorfeld anhand von Zielen und Kennzahlen festgelegt. Dieses Modell bietet sich z.B. für die Strategieentwicklung und –umsetzung an sowie für den Nachfolgeprozess. Sobald das Projekt abgeschlossen ist, ist der Auftrag erfüllt und dieses Bezahlmodell beendet.
FLATRATE 24/7
Mit dem Flatrate-Bezahlmodell können Sie für einen individuell festgelegten Zeitraum permanent auf mich zurückgreifen. Je nach Erfolg, kann das Flatrate-Modell beliebig verlängert werden. Oft gibt es in der Geschäftsführertätigkeit Situationen, die sofort besprochen werden müssen. Nicht nur beim Thema Führung, aber auch bei der Nachfolge bietet sich dieses Bezahlmodell an.

Lassen Sie uns dazu telefonieren.

Sie haben Fragen zu den Themen Strategie, Nachfolge und Führung? Dann gehen Sie direkt auf „Jetzt Termin vereinbaren“. Wir telefonieren oder treffen uns per Video. Ich nehme mir für Sie extra 60 Minuten Zeit.